Presse/Sonstiges

IHK Reutlingen, Wirtschaft Neckar-Alb, Firmenreport, Heft 6/2017

01.06.2017

 

Ise Hirsch gründet in Lichtenstein

Prävention und Entspannung

Ise Hirsch sorgt mit ihrer neuen Praxis bei ihren Kunden für Entspannung und Erholung.

Foto: Kai Bakonyi

Schon im 1. Jahrhundert nach Christus war bekannt: "Man sollte sich Entspannung gönnen. Leistungsfähiger werden wir uns nach einer Ruhepause erheben." Dieses Zitat des römischen Philosophs Seneca gibt Ise Hirsch jeden Tag die Richtung vor. Sie behandelt in ihrer neu gegründeten Entspannungspraxis in Lichtenstein ihre Kunden und sorgt bei ihnen für Erholung und neue Energie. In romantisch-urigem Ambiente spricht sie alle Sinne ihrer Patienten an. Ihre Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuß dient der Gesundheitsvorsorge bei Rückenbeschwerden, verschiedene Massageangebote laden zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Das selbsterklärte Ziel der Intensivkrankenschwester: "Meine Kunden sollen nach einer Fußreflexzonenmassage wie auf Wolken wandeln, die mobile Büromassage soll das Gefühl der Firmenzugehörigkeit fördern und den Alltagsstress reduzieren." Als Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung, Stressmanagement und Achtsamkeitstraining bietet Ise Hirsch zudem ganze Kurse für das Personal von Betrieben vor Ort an.


Südwestpresse, 07.10.2013, "Erfolgreicher Abschluss der Fachweiterbildung"





Gewinnerin Thieme-Intensivpreis 2014

1. Platz  beim 17. Thieme-Intensivpreis für die Facharbeit der Fachweiterbildung zur Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie. Veröffentlichung in der Thieme-Fachzeitschrift "intensiv"

"Störfaktor Lärm" Teil 1, Heft 1/15

"Störfaktor Lärm" Teil 2, Heft 2/15

Präsentation/Vortrag auf dem HAI, "Hauptstadtkongress für Anästhesiologie und Intensivtherapie" 09/2014 in Berlin,

"Störfaktor Lärm - 'Ohren auf' auf der Intensivstation"


Flyer Entspannungspraxis Lichtenstein

apros-consulting.de Bericht

Erstes APROS Wohlfühl- und Werteevent. Lebenserfahrung jenseits des Tellerrandes

Volker Feyerabend, Geschäftsführer der APROS Consulting und Services, hatte eingeladen, um mit den Gästen gemeinsame Werte zu entwickeln und einmal auf eine etwas andere Art mit einem „Werte- und Wohlfühltag“ Danke zu sagen und zum Nachdenken anzuregen. Die gesammelte Berufs- und Lebenserfahrung der Gäste addierte sich dabei auf eine beeindruckende Zahl an Jahren– 1.500 Jahre. Eine gute Basis für einen regen Austausch über persönliche Werte.

1500 Jahre Lebenserfahrung am Wohlfühl- und Wertetag. Diskussionen, Weisheiten und Werte flossen in eine Glücksformel die die Gedanken anregten.

Die Gäste konnten sich neben den eigenen Gedanken zu Weisheiten und Werten beim gemeinsamen Kochen im Kitchen Club, bei einer Weinprobe des Weinhaus Schall oder bei Ise Hirsch von der Entspannungspraxis Lichtenstein wertvolle Anregungen für ein entspanntes Leben holen. Eine der Erkenntnisse des Events war wohl, dass Gelassenheit das Leben erträglicher und entspannter macht.  Sich einfach bereit zu machen, auch die angenehmen Dinge des Lebens, die entspannenden, zu genießen, bzw. genießen zu können, bringt schon einen enormen Gewinn an Lebensqualität. Und die gesammelten Gedanken der Einzelnen flossen in eine gemeinsame „Glücksformel“ ein.

 

 

 

Gemeinsam kochen und genießen bringt interessante Gespräche zustande. Ein Plan, der für das alltägliche Leben, beispielsweise auch zuhause, wertvoll sein kann.

Beispiel „Genuß“ und „freundschaftliche Beziehungen“. Mit dem Profikoch an mehreren Vorbereitungs- und Kochstationen und am Feuer-Grillbereich, auf dem Flammlachs zubereitet wurde, kamen beim gemeinsamen Kochen ganz andere Gespräche zustande. Dadurch lernte man andere Personen kennen und freundschaftliche Beziehungen wurden vertieft.

 

 

 

 

 

 

Ein guter Wein mit passenden Geschichten zu einem guten Essen rundeten das neue APROS Eventformat ab- Ein mehr an Lebensqualität kann schön sein.

Den Genuss abrunden konnte Ute Schall vom Weinhaus Schall in Betzingen. Sie übernahm 1999 das Weinhaus ihrer Eltern bereits in 4. Generation und ist mit der Materie Wein bestens vertraut. Ein guter Wein und passende Winzergeschichten und Hintergrundinformationen rundeten das Essen ab. Das Weinhaus Schall, auch Mitglied im SSV BusinessClub Reutlingen,  stellte speziell für dieses Event ausgewählte Weine vor.  Denn ein besonderes Gespür für die Gäste wird Ute Schall‘s Team nachgesagt. Es weiß, was zu den Gästen und Veranstaltungen passt und das Event konnte dadurch weiter aufgelockert werden.

 

 

 

 

Die Entspannung durch Kurzmassagen von Ise Hirsch wurde gern angenommen- Spürbare persönliche Effekte und einen positiven Einfluss auf die Atmosphäre konnten festgestellt werden.

Wer auf Entspannung und die richtige Grundhaltung setzen wollte, war bei Ise Hirsch gut aufgehoben. Sie hatte aus ihrer Entspannungspraxis aus Lichtenstein einen mobilen Massagestuhl für persönliche Auszeiten dabei. Als aktives Mitglied des Gesundheitsforums Eningen weiß sie, was den Menschen gut tut. Die gelernte Massagetherapeutin, Reiki-Meisterin und Intensivkrankenschwester bot auf Wunsch Kurzmassagen mit entspannender Musik an. Laut Aussagen der Menschen, die sich massieren ließen und Tipps bekamen war der positive Effekt einer solchen Kurzmassage für viele überraschend stark spürbar. So konnte sie zur angenehmen Gesamtstimmung des rundum gelungenen Events einen guten Teil beitragen.

Einmal einen Gang zurück schalten und die entspannenden Dinge geschehen lassen und sie zu genießen, ist jetzt keine so neue Idee. Doch gerät sie gern im Alltag in Vergessenheit. Auch sich zu reflektieren und die Erfahrungen von anderen zu nutzen, kann einen Weiterbringen. Das neue APROS Eventformat „Werte- und Wohlfühltag“ hat ganz bestimmt dazu beitragen können, dass die gute Seite des alltäglichen Lebens nicht